ANTONJAs vierte Single "Shutdown" ist da!

ANTONJA beschreibt in ihrem Song "Shutdown" eine Berg- und Talfahrt im totalen Gefühlschaos. Gefühle, die wir alle schon einmal erlebt haben, wo wir die Kontrolle verlieren. Wer kennt das nicht? Es fühlt sich dann an wie einmal in die Hölle und wieder zurück.

Antonja

Manchmal sind es plötzliche Ereignisse und man kann einfach nicht mehr klar denken und fühlen, man ist am Limit, also will man es in die Welt hinausschreien, man will allen sagen, wie es einem gerade geht, in der Hoffnung, damit es hinterher besser wird.

"Shutdown", der Rocksong von ANTONJA, trägt diesmal durchaus einen deutlich speziellen Charakter, geht ins Ohr und ist ab 24.06.2022 weltweit erhältlich.

Im Text beschreibt Antonja das Auf und Ab der Gefühle verschiedenster Lebenssituationen. Die Rocklady schreibt Songs, in denen sie oft auch ihre eigenen Erfahrungen verpackt. Sie sagt: "Wir sind alle nur Menschen und jeder hat Situationen im Leben erlebt, wo einem so ein Gefühlschaos widerfahren ist. Aber wie man so schön sagt, nach dem Regen kommt irgendwann auch wieder die Sonne und so holt dich die Kraft, die dich gefühlt in die Hölle zieht, auch wieder nach oben. Ich versuche, in allem das Positive zu finden".

Denn ANTONJA ist tatsächlich ein sehr positiver Mensch, und trotz all dem Chaos, welches auch in ihrem Leben schon stattgefunden hat, schaffte sie es immer wieder, ihre Gedanken in positive Schwingungen umzulenken. Ganz nach dem Motto: Alles wird gut!

Derzeit arbeitet ANTONJA mit ihren Musikern noch im eigenen Tonstudio in ihrer Finca auf der Insel Mallorca an ihrem Rockalbum. Auch die Musikvideos ihrer vorherigen Singles "What a Night" und "Burnout" wurden auf der Insel gedreht sowie auch das neue Musikvideo zu "Shutdown".

Die Planung für eine weltweite Live-Tour 2023 mit ihrer Band läuft auf Hochtouren. Erste Termine, auch in den US,A werden noch in diesem Sommer fixiert. Für Deutschland und den Rest Europas folgen erste Termine im Herbst.

Mit ihrer Debüt-Single “What a Night” erlangte ANTONJA jetzt auch größere internationale Aufmerksamkeit, sie stieg weltweit in die iTunes Rock Charts ein, in Deutschland bis auf Platz 6, und platzierte sich auch in den USA in den Top 100. Auf Spotify waren bereits nach kurzer Zeit über 1,7 Millionen Streams erreicht.

Mit ihrer Rock Single “Burnout” besingt sie ein Tabuthema und findet großen Anklang bei ihren Fans.
Der Anfang ist getan, ANTONJA hat große musikalische Pläne.
 
 

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews