Beowulf‐AG mit neuer EP „When Wulfs Play Music“ am 29.01.2020

Beowulf ist eine in den 70er-Jahren gegründete Band, die jetzt komplett neu entstanden ist. Die Beowulf-AG  besteht aus dem Gründer der damaligen Band, Johann von Gott (Hans) Thoma, seiner Tochter Miriam Thoma, seinem Patenkind Sofie Thoma, Nadja Melzer, Chrissi Schneller und den Musikern Werner Thoma alias Don Wernardo, Roland Müller, Mario Morejon, Sybille Friz und Marcus Thiel.
 

Doch was macht uns eigentlich aus? 
Wir lassen uns nicht in eine Kategorie stecken, sondern wir machen genau die Art von Musik, die wir gerade fühlen und ausdrücken wollen. Deshalb sind unsere Lieder auch so unterschiedliche und jedes auf seine eigene Art und Weise einzigartig. Gerade weil wir uns so sehr in die Musik rein fühlen, haben alle unsere Texte eine Bedeutung und sind nicht sinnlos oder erfunden.

 

Von der Verarbeitung des Verlustes unserer Liebsten, über das Aufzeigen der Fehler in unserer Gesellschaft, bis hin zum Veranschaulichen unserer Liebe zur Natur, haben wir alles im Repertoire. Eben wegen unseres breiten Angebots von Musikrichtungen, ist von Jung bis Alt, für jeden etwas dabei. 
Wir sind eine gemeinschaftliche und sehr an der Familie orientierte Gruppe, die ihre Leidenschaft zur Musik an die Öffentlichkeit tragen will. Dies geschieht über Youtube, Spotify, usw., wobei hier klar wird, dass wir eine reine Internet-Band sind. 
Wir freuen uns, wenn Sie Interesse und Begeisterung an unserer Art Musik zeigen. Bleiben sie gespannt, was die Zukunft noch mit sich bringt.

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews