Deutscher Hippie schafft einen Hit in Indien: „Family Day“ von Jules über 88 Millionen Mal gestreamt!

Wat ne Story: Ein weitgereister Hippie hat  einen viralen Hit gelandet! Mehr als 88 Millionen Mal (!) wurde der Titel „Family Day“, geschrieben, gesungen und eingespielt von Jules, einem in Lüdinghausen lebenden Singer-Songwriter, abgerufen und auch abgerechnet.

Jules

Die weitaus meisten Plays stammen aus Indien und Pakistan. Sämtliche Zugriffe  gab es über das dort sehr verbreitete Facebook. „Family Day“ stammt aus seinem bereits 2014 erschienen Album „Short Stories“. Interessant: Jules selber hatte Indien vor Jahrzehnten selbst bereist.

Über die Gründe seines Überraschungserfolg kann man nur spekulieren. Zwei scheinen am plausibelsten: Zum einen werden  bei den sehr stark Familien-orientierten Indern alljährlich tatsächlich „Family Days“ veranstaltet und über Soziale Medien gefeiert. Zum  anderen geht der locker-flockige Popsong auch wirklich leicht ins Ohr. Grund genug, für Jules, seinen indischen Überraschungshit jetzt auch in seiner deutschen Heimat neu aufzulegen: „Family Days, Pt.1“ ist jetzt erschienen. Man darf gespannt sein!

"Family Day, Pt. 1" ist auf allen gängigen Plattformen verfügbar!

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews