FOZZY VERÖFFENTLICHT NEUES VIDEO ZU “SANE” IN EINER NOCH DIE DAGEWESENEN FORM

Die Powerhouse-Rocker Fozzy veröffentlichen ihr atemberaubendes Musikvideo zu "SANE", das auf der längsten Holzachterbahn der Welt gedreht wurde!!! Erlebe den Wahnsinn hautnah mit, wenn die Band buchstäblich der Schwerkraft trotzt, indem sie bei Stürzen von 154 Fuss Spitzengeschwindigkeiten von 70 mph erreicht! Es ist ein kantiger, herzzerreißender Nervenkitzel, der die Kraft von Fozzys Musik als auch die bombastische Natur und "Who gives a shit"-Attitüde ihrer Live-Show repräsentiert. 

"Sane' ist die perfekte erste Single für FOZZY, um sie auf die Welt loszulassen, denn sie ist heavy, eingängig und RIFF-TASTIC! “Ich kann mir keinen besseren Weg vorstellen, um jeden an das Gefühl zu erinnern, das man bekommt, wenn man einen großartigen Rock'n'Roll-Song hört, einen, der einen dazu bringt, das Verdeck seines Autos zu öffnen und den Fuß auf das Gaspedal zu setzen....und 'Sane' ist dieser Song! Es war in vielerlei Hinsicht ein hartes Jahr, aber jetzt, wo die Welt langsam wieder besser wird, ist FOZZY hier, um euch mit der sprichwörtlichen Nadel eines Phonographen zu impfen und euch wieder Lust auf ROCK zu machen”, sagt FOZZY-Frontmann Chris Jericho über "Sane".

Rich Ward, FOZZYs Gitarrist, fügt hinzu: "Nachdem sich die ersten paar Songs in den frühen Phasen des Schreibens von Material für FOZZYs neue Platte entwickelt hatten, wussten wir, dass wir etwas Besonderem auf der Spur waren. Wir waren inspiriert und schufen Musik, die das Potenzial hatte, die beste zu werden, die wir je aufgenommen hatten. Das Einzige, was uns noch fehlte, war ein Riff, das würdig war, die Platte zu eröffnen. Am nächsten Tag kam ich mit 'Sane' ins Studio!"

Nachdem sie mit Größen wie Metallica, Kiss, Iron Maiden, Avenged Sevenfold und Shinedown um die Welt getourt sind und sich in den letzten zwanzig Jahren eine treue Fangemeinde erspielt haben, sind Fozzy der Inbegriff dessen, was eine großartige Rock'n'Roll-Band sein sollte: eingängig, groovig, mitreißend, schweißtreibend und vor allem: eine AWESOME F**KIN TIME! Mit fünf aufeinanderfolgenden TOP 30-Singles wird Fozzy immer mehr zu einer der erfolgreichsten Bands im Modern Rock Radio. Mit dem 2012 veröffentlichten Album "Sin And Bones", das die Hit-Single "Sandpaper" (über 4,5 Millionen Views auf YouTube) enthielt, erreichte die Band eine Legitimität, die ein Massenpublikum anlockte, das ihren charakteristischen Heavy-Melodic-Groove schätze. Das Album erreichte schließlich Platz 143 der Billboard Top 200 Charts, aber es war ihr nächstes Album, “Do You Wanna Start A War” (produziert von Ward), das im Sommer 2014 veröffentlicht wurde, das wirklich die Tür für die Band aufstieß. Es landete auf Platz 54 der Billboard Charts und bescherte mit "Lights Go Out" der Band den erste Top 30 Radio-Single Hit. Im Mai 2017 kam dann endlich der Durchbruch der Band. Der Titelsong des Albums ‘Judas’ war fünf Wochen lang auf Platz 1 des sehr einflussreichen "Big Uns Countdown" auf dem Sirius/XM-Kanal Octane, erreichte über 47 Millionen Aufrufe für sein Video auf YouTube, knackte die Top 5 der US-Rockradio-Charts und wird immer noch von Millionen von Fans weltweit wöchentlich in der äußerst beliebten Sendung "AEW Dynamite" des TNT Network gehört. Die weiteren Auskopplungen waren "Painless", welcher Platz 9 der Charts (fast 10 Millionen Aufrufe auf YouTube) erreichte, "Burn Me Out" erreichte Platz 18 und "Nowhere To Run" wurde Fozzys dritter Top Ten-Hit im Jahr 2020.

Rich Ward leitet die Band und ist einer der vielseitigsten, talentiertesten Riff-Maschinen und Songwriter im heutigen Rock’n’Roll. Chris Jerichos Fähigkeiten als Frontmann sind unübertroffen und sein Gesangsstil und -umfang sind sowohl einzigartig als auch sofort wiedererkennbar. Das kraftvolle Schlagzeugspiel von Frank Fontsere ist der Eckpfeiler von Fozzys Sound, zusammen mit den glühenden Soli von Billy Grey und der Rockstar-Energie des neuen Bassisten PJ Farley. Das sind fünf echte Rockstars, deren Energie und Charisma jede Bühne, auf der sie spielen, und jedes Publikum, vor dem sie auftreten, zum Leuchten bringen. Kein Wunder also, dass Fozzy zu einem der heißesten Rock-Acts der letzten Jahre aufgestiegen ist. Fozzy, das sind Chris Jericho (Gesang), Rich Ward (Gitarren, Gesang), Frank Fontsere (Schlagzeug), Billy Grey (Gitarren) und PJ Farley (Bass).


Mehr Infos unter:
https://fozzyrock.com
https://www.facebook.com/FozzyRock 

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews