Jazzy - Full Volume -

Auf „Full Volume“, so auch der Titel ihrer inzwischen fünften Single, dreht die erst 17-jährige Jazzy voll auf – sowohl was Ausdrucksstärke als auch Souveränität ihrer stimmlichen Präsentation angeht. Nach dem soulig-treibenden „Bodytalk“ und dem eher anspruchsvoll vielschichtigen „Question“, beides vom Waiblinger Rodolfo Guzman Tenore geschrieben, flirtet Jazzy hier mit anderen leicht angerockten Stilelementen.

Entstanden in Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Produzenten Friedrich Rexer, der auch für das smarte Soundbett des Tracks verantwortlich zeichnet, räkelt sie sich mit ausdrucksstarkem Timbre durch einen atmosphärisch-dichten Hörfilm. Selten kommt Variabilität und Stimmstärke besser zur Geltung als bei „Full Volume“, des nunmehr letzten musikalischen Vorboten ihres langerwarten Album, das - von der Initiative Musik gefördert - Ende August auf den Markt kommt 

Bei Dillingen, im Grenzgebiet zwischen Bayern  und Baden Württemberg, geboren und aufgewachsen, startete Jazzy bereits im zarten Alter von Neun mit ihrer Gesangskariere. Auch bei großen Wettbewerben wie „Voice Kids“ oder „Kiddy-Contest“ war sie erfolgreich. Der Singer-Songwriter Fabian Bruck hatte sie 2019 entdeckt und ihre erste sehr jazzige Single „Wait“ produziert, ehe sie dann zusammen mit Rodolfo Guzman Tenore und den Song „Lapdog“ an den Start brachte, der ihr erste TV-Einsätze und Chart-Entries einbrachte. 

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews