Joe Lovano and Dave Douglas Sound Prints: Other Worlds

"Other Worlds" ist das dritte Studioalbum des Jazz-Quintetts Sound Prints, als dessen Leader Saxophonist Joe Lovano und Trompeter Dave Douglas fungieren. Das Album erscheint auf dem von Dave Douglas gegründeten Jazz-Label Greenleaf Music am 7.5. auf CD.

Aufgenommen in nur einer Woche im New Yorker Village Vanguard im Januar 2020, enthält es zehn fesselnde neue Kompositionen. Das Album (wie auch das Quintett selbst) ist als Hommage an den Jazz-Visionär Wayne Shorter angelegt, dessen Werk eine sich niemals erschöpfende Inspiration für die Musiker erwiesen hat. Es enthält ungestüme und verspielte Eigenkompositionen sowie wunderschöne Balladen. Der Bandname ist eine Anspielung auf Shorters Klassiker "Footprints", doch als Schwerpunkt legt das Quintett den Fokus auf neue Eigenkompositionen. Sound Prints treibt der Wunsch an, die musikalischen Grenzen so weit wie möglich zu verschieben und auszuloten. Ähnlich der expansiven Rolle, die Shorter im Jazz seit seinem Debüt mit Art Blakey's Jazz Messengers im Jahr 1959 gespielt hat.


 
Dave Douglas

Neben den populären und namhaften Leadern – Lovano ist seit den 1970er-Jahren erfolgreich aktiv und gehört, wie auch der auf 500 Kompositionen und 50 Veröffentlichungen zurückblickende Douglas, zu den angesehensten Künstlern in der weltweiten Jazz-Szene – bestehen Sound Prints aus dem Pianisten Lawrence Fields, der Bassistin Linda May Han Oh und dem Schlagzeuger Joey Baron.
 
Sound Prints
 
Die Wege der Bandleader kreuzten sich in den zurückliegenden 20 Jahren immer wieder, bis sie sich schließlich zu dieser Zusammenarbeit entschlossen. Das Debütalbum "Live at Monterey Jazz Festival" wurde 2013 für Blue Note Records aufgenommen und enthielt sowohl Originalmusik als auch zwei neue Kompositionen von Shorter selbst. Für das zweite Album "Scandal" (2018) nahen die Künstler erstmals ein komplettes Studioalbum mit zehn Eigenkompositionen sowie Arrangements zweier Shorter-Klassiker auf. "Other Worlds" enthält nun ausschließlich Eigenkompositionen, darunter Lovanos dreiteilige Suite "Other Worlds Suite".

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews