Rikas veröffentlichten funkige Single „My Bench“

Zwischen Slide-Gitarren, offen gestimmten 12-Saitern, reverse Tape-Effekten und einem großzügigen Hall vermittelt "My Bench" subtile Melancholie in einer warmen Audio-Umarmung. Für Rikas' Bassist und Sänger Sam Baisch ist der Text von "My Bench" sowohl eine Übung in Katharsis als auch ein Mantra, das er anstrebt. Er erklärt: "Diese Texte sind das Gegenteil von dem Leben, das ich im Moment führe. Sie sind eine Erinnerung daran, den Moment zu genießen und sich zu entspannen. Jeder arbeitet so hart, und ich denke, wir müssen mehr loslassen."

Rikas

Seht das Video zu „My Bench“ ab 11:00 Uhr auf dem Rikas Channel: https://www.youtube.com/channel/UCHUTNiTM1w97yVrV9b1ChdA 
Hört „My Bench“ hier:  https://rikasde.lnk.to/mybench
 

Die Goodbye Sunshine EP wird in den kommenden vier Monaten als eine Serie von fünf Singles veröffentlicht. Alle Tracks wurden im März 2022 in Los Angeles von Foxygens Jonathan Rado aufgenommen, der eine erfolgreiche Zweitkarriere als Produzent für moderne Indie-Legenden wie The Killers, Father John Misty und Weyes Blood aufgebaut hat. Für Rikas, die von den Klängen und der Herangehensweise des kalifornischen Pops der goldenen Ära der 60er Jahre inspiriert sind, war dies die perfekte Zusammenarbeit. Rado sorgte dafür, dass die Band dem heutigen Zeitgeist gerecht wird, und nahm die Band in nur einem Raum und ohne Click-Track direkt auf Band auf.

"My Bench" folgt auf den am 15. Juli veröffentlichten Titeltrack der EP, „Goodbye Sunshine“. Rikas befinden sich derzeit auf einer dreimonatigen europäischen Festivaltour, die sie in die Tschechische Republik, die Schweiz, nach Luxemburg und in ihr Heimatland Deutschland führte.

In den Songs auf Goodbye Sunshine beweisen Rikas ihr unheimliches Talent, alltägliche Höhen und Tiefen in kühne, dynamische Pop-Momente u verwandeln. Ist das Leben so einfach, wie mit den Fingern zu schnippen? Wenn man die Musik von Rikas hört, kann man genau das glauben. Im Handumdrehen verwandeln ihre Songs einen Abend ohne Plan oder einen Film ohne Handlung, in etwas Unvergessliches. Ferdinand spielt Schlagzeug, Sam ist am Bass, Chris spielt Gitarre, Sascha Gitarre und Keyboard. Sie alle bringen ihre einzigartigen Eigenschaften auf die Bühne, aber keiner von ihnen steht allein im Rampenlicht. Sie kreieren ihre Songs gemeinsam und teilen sich den Gesangspart. Ausgehend von ihrer Heimatstadt Stuttgart haben sie sich bereits eine stetig wachsende Fanbase in ganz Europa erspielt. Singles wie "Prince Boomerang" oder "Tortellini Tuesday" wurden millionenfach gestreamt und haben dazu geführt, dass Rikas in Deutschland zu einem Live-Phänomen geworden sind, das sich auch über die Grenzen hinaus herumgesprochen hat.
 

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews