SAVATAGE veröffentlichen weitere LPs aus ihrem Backkatalog

Im Laufe ihrer Karriere, die sich über zwölf Alben und unzählige Live-Auftritte erstreckte, wurden SAVATAGE zu einer Band von erstaunlicher Kraft und grenzenloser Kreativität. Gegründet von Jon und Criss Oliva in den frühen 80er Jahren, etablierte sich die Band schnell an der Spitze der Hardrock-Welt. Vor allem durch die Zusammenarbeit mit dem versierten Produzenten und Visionär Paul O’Neill gelang es ihnen schon bald, einen ganz eigenen Sound zu entwickeln: Mit ihrer Mischung aus wilden Metal-Riffs, eindringlichen Orchestrierungen und einem ausgeprägten Sinn für Melodie definierten SAVATAGE die künstlerischen Grenzen ihres Genres neu und erspielten sich so eine große weltweite Anhängerschaft.

Savatage


Im August 2021 startete die umfangreiche Wiederveröffentlichung des gesamten Studioalbum-Backkatalogs von SAVATAGE in chronologischer Reihenfolge auf hochwertigen 12"-LPs via earMUSIC. "Sirens", "The Dungeons Are Calling", "Power Of The Night", "Fight For The Rock" und "Hall Of The Mountain King" kehrten bereits nach und nach auf feinstem Vinyl zurück in die Plattenläden.

Nun werden der sorgfältig kuratierten Vinyl-Reissue-Serie zwei weitere musikalische Meilensteine der Band hinzugefügt: "Gutter Ballet" (1989) und "Streets - A Rock Opera" (1991).
SAVATAGEs 1989er Studioalbum "Gutter Ballet" erkundet progressive Klangwelten. Sogar das königlich anmutende Cover des Albums zeigt die kontinuierliche musikalische Entwicklung der Band. Um Produzent Paul O'Neill zu zitieren: „SAVATAGE waren dabei, sich von einer Heavy-Metal-Band zu mehr als einer Heavy-Metal-Band zu entwickeln. Auf Mountain King hatten wir mit einer etwas symphonischeren, progressiveren Seite gespielt, aber wir hatten es nicht so weit getrieben wie auf Gutter."

Mit ihrem ersten Konzeptalbum “Streets - A Rock Opera ” gingen sie sogar noch einen Schritt weiter.
Jeder Fan glaubt, dass seine Lieblingsband einen krönenden Höhepunkt hat, ein Opus Magnum, ein definierendes künstlerisches Statement. Für viele eingefleischte SAVATAGE-Fans ist dieser Meilenstein „Streets". Die 1991 erschienene, erste Rockoper der Band erzählt von einem Rockstar, der die Dämonen seiner drogenabhängigen Vergangenheit überwindet, um spirituelle Erlösung zu finden. Das Album brachte einen der beliebtesten Songs der Band hervor, eine epische Erlösungsgeschichte mit dem Titel „Believe". Es ist zudem das letzte SAVATAGE-Album, auf dem Jon Oliva als Leadsänger neben seinem verstorbenen Bruder, dem Gitarristen Criss Oliva, zu hören ist.
 
„Gutter Ballet“ und „Streets – A Rock Opera“ erscheinen als streng limitierte, schwere 12" LP-Sammler-Edition sowie auf 180g schwarzem Vinyl, jeweils im attraktiven Gatefold.

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews