SEPTEMBER: NEULAND

Wenn es über „September“ hieß, sie seien die schwäbische Antwort auf Doldingers Passport oder eine Art Kreuzung von Weather Report mit Santana war das schon immer nur die halbe Wahrheit. Die fünf Vollblutmusiker entwickeln seit mehr als vier Jahrzehnten aus Jazz, afro-kubanischen, brasilianischen und rockigen Elementen einen ganz eigenen Klangkosmos, vorgetragen mit Spielwitz, Spontanität und musikalischem Austausch.

Am Freitag, dem 26.11 erscheint das neue Album. Und wird sogleich coram publico „live“ präsentiert: Bei der CD-Präsentation in Weinstadts legendärem Jazzkeller „Armer Konrad“.

Mit „Neuland“ stellt das Weinstädter Quintett seinen mittlerweile neunten Tonträger vor - wiederum alles Eigenkompositionen. Im Corona-bedingt geschlossenen, vom Weinstädter JAK großzügig zur Verfügung gestellten Jazzkeller zeichnete das Quintett an drei Tagen im Oktober 2020 auf:  sieben neue Stücke aus der Feder Andreas Spätgens‘ sowie eine Neufassung eines älteren Titels und ein Feature von Andreas Pastorek. Hinzu kommt als Hommage und letzter Gruß an den 2020 viel zu früh verstorbenen Bernd Baur dessen „Mr. PB“ im neuen Gewand.
 
Ab dem 26. November ist "Neuland" auf allen gängigen Plattformen verfügbar!

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews