TOMASO: PERMANENTE SENSATIONEN

Nach diversen ungewöhnlichen, aber ziemlich coolen Singles gibt es jetzt mit „Permanente Sensationen“ einen kompletten Longplayer von Tomaso.

Und hier tobt sich der abgedrehte Austropopper so richtig aus. Skurrile Sounds und skurrile Stories findet man hier im Überfluss. Die Songs, die grooven, jazzen und verblüffen, tragen Titel wie „Baron von Mistelbach“ und „Büffel“. Sehr witzig und intelligent, was Tomaso hier mal elektronischer und mal organischer präsentiert. Immer wieder schön, wenn Piano- oder Bläserakzente in Balladen oder flotteren Stücken zum Zuge kommen.

Absolut zum intensiven Hören, aber auch zum Tanzen geeignet. Austro-Club könnte man das Ganze vielleicht nennen. Speziell und spezial!  

D7/Zyx

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews