URFERD veröffentlichen ihr Debütalbum "Resan"

URFERD stehen für eine Mischung auf nordischer Folklore und Ambient. Sie sind das Projekt von Daniel Beckman, dem Mann hinter Twilight Force und Ages. Das Debütalbum trägt den Namen "Resan".

Urferd

Als Konzept, das jahrelang auf seine Realisierung wartete, erblickte URFERD Ende 2020 offiziell das Licht der Welt. "Resan" ist eine musikalische Odyssee im wörtlichen wie im übertragenen Sinne. Das Album nimmt den Hörer mit auf eine Reise durch dunkle und alte Wälder, wo uns Not und Auseinandersetzungen folgen, doch wo die Schönheit und Weite der feierlichen nordischen Landschaft fortbesteht und einen mit all ihrer Macht durchdringt. Von der Darstellung des heiteren Morgengrauens in der Albumeröffnung bis hin zur Ruhepause an einer Feuerstelle bei Einbruch der Dunkelheit durchquert "Resan" in seinen acht Songs eine Vielzahl fesselnder musikalischer Landschaften und Themen. URFERD markiert den Beginn eines neuen musikalischen Kapitels für den Gründer und das einzige Mitglied Daniel Beckman und bringt eine erfrischend neue Perspektive in das Genre, die die bisherigen Grenzen der dunklen atmosphärischen Volksmusik herausfordert.

Fans von Wardruna, Heilung, Forndom, Myrkur, Garmarna und Loreena McKennitt werden begeistert sein.
 
Jetzt gibt's neben dem Album auch ein Video zum Song  'Hemfärd'. Daniel kommentiert den Song folgendermaßen:
"'Wir nähern uns dem Ende des Albums und es ist an der Zeit, die Heimreise anzutreten. Der vorletzte Song des Albums, 'Hemfärd', schildert den langen und kurvenreichen Weg zurück nach Hause; die letzte mühselige Reise zu Sicherheit und Wärme. Es gibt ein Gefühl der Erleichterung und Hoffnung, aber auch eine umhüllende Trauer über verlorene Leben und erlittene Entbehrungen. Das Lied illustriert einen nahenden Trost und eine Sehnsucht nach Frieden und Ruhe."
 

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews