Weihnachts-Highlights: Schöne Lieder zum Fest!

Alle Jahre wieder…erfreuen die Stuttgarter Labels D7 und Herz7 ihre Hörer mit traditionellen aber auch modernen Weihnachtsliedern. Sei es Chorgesang, deutsche Schlager oder tatsächlich auch fröhlich-swingend - bei diesen Künstlern findet jedermann die passende Musik für die Adventszeit. Klingende Weihnachten wünschen: Daisiana, Tanja & Ines, Jörg Augenstein, Frank Wesemann, Schilling!  - und für all jene, die es gerne klassisch – besinnlich mögen: Ihnen sei Gotthilf Fischer und seine Chöre ans Herz gelegt!

Frank Wesemann

Stimmstarke Schlagerlady: Daisiana – Fröhliche Weihnacht

Top-Platzierungen in den Amazon- und den offiziellen Deutschen Schlager-Charts, hunderte von Radioplays und TV-Auftritte - Daisiana gilt als der erfolgreichste, indonesische Musikexport. Doch, und das mag einige überraschen, auch Weihnachten beherrscht die stimmgewaltige wie erfolgreiche Entertainerin wie kaum eine Zweite: Auf ihrem Album „Fröhliche Weihnacht“ phrasiert sich die Schlagersängerin durch weltbekannte Songs wie „Jingle Bells“, „Oh Tannenbaum“, oder auch „Feliz Navidad“ – und zaubert mit ihrer fröhlichen Art noch jedem Weihnachtsmuffel ein Lächeln ins Gesicht.

 
Lennons Weihnachtslied auf Deutsch:  Tanja und Ines – Fröhliche Weihnacht („Endlich Frieden“) 
Dass das attraktive Schwabenduo mit den engelsgleichen Stimmen Weihnachten „kann“ bewiesen sie bereits als Mitglieder und Solo-Sängerinnen der weltberühmten Fischerchöre. Nun veröffentlichen Tanja und Ines eine wahrlich in die Zeit passende deutsche Version des John Lennon-Klassikers „Happy X-Mas (War is over) „Fröhliche Weihnacht („Endlich Frieden“) ist ihre bereits zweite eigene Weihnachtssingle – aber die erste mit echtem Hitpotential - stimmstark, berührend und zum Träumen!

 
Österreichische, bluesige Weihnachten: Schilling - Allanig vorm Bam
Sie sind eine der besten österreichischen Bluesrockbands, doch naht die Weihnachtszeit, beginnen sogar ihre Augen zu glänzen und das Rockerherz wird weich wie Schnee. Schilling erinnern sich an den Duft von Omas Keksen, lassen vor allem am Weihnachtsabend die Welt ganz bewusst ein wenig langsamer drehen und wünschen sich: Möge doch jeder Tag so schön sein wie heute … und niemand darf zum Fest des Friedens alleine sein müssen!

Schlagerstar mit Weihnachtshit: Jörg Augenstein – Goldener Stern 
Schiedsrichter-Obmann, Kommunalpolitiker, vor allem aber: Schlagersänger. Jörg Augenstein,  Pforzheims Tausendsassa, zeigt sich nach vielen temperamentvollen Stimmungsschlagern jetzt von seiner sanft-besinnlichen Seite: „Goldener Stern“ hat durch seinen eingängigen Refrain und der hochwertigen Produktion das Zeug zum echten Weihnachtshit! So jedenfalls die ersten Reaktionen aus den Rundfunkanstalten. Auch der dazu gedrehte Videoclip versetzt direkt in weihnachtliche Stimmung und macht Lust auf Glühwein, Plätzchen und eine besinnliche Zeit miteinander!

 
Weihnachtlicher Radiohit: Frank Wesemann - Alle Jahre wieder
„Alle Jahre wieder“ veröffentlicht Frank Wesemann, Deutschpop-Poet aus Nienburg/Weser, seinen Weihnachts-Song und stimmt auf die besinnliche Zeit ein. Genauso wie „Last Christmas“ ist der Track aus den Köpfen der Hörer nicht mehr rauszukriegen. So überrascht es nicht, dass „Alle Jahre Wieder“ als bester Neueinsteiger in die NDR 1 Hitparade gewählt wurde.

Wesemann singt seine Songs nicht nur, er lebt sie. „Alle Jahre wieder“ macht da keine Ausnahme. Der Rockbarde besinnt sich auf die Heimkehr an Weihnachten und die Menschen, die er liebt. Der Song ist aus dem Album „Wesemann 4“ entnommen.
 
 
Legendäres Stimmorchester:  Gotthilf Fischer –Oh du Fröhliche
Was „Last Christmas“ im Pop ist „Oh du Fröhliche“, Gotthilfs legendäres Weihnachts-Album im Chorbereich: Es entert alljährlich sämtliche Download-Charts. Jetzt wird das Album des bekanntesten Chorleiters mit allen Weihnachtsliedern wie „Stille Nacht“,  „Tochter Zion“ oder „Leise rieselt der Schnee“ erneut aufgelegt. Auch zwei Jahre nach seinem Tod zeigt sich mal wieder, dass weder Gotthilf Fischer noch seine Musik irgendwas von ihrer Anziehungs- oder Ausstrahlungskraft verloren haben!

 

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews