FADO - DIE STIMMEN VON LISSABON - Kinostart: 8. September 2022

Ein Film von Judit Kalmár und Céline Coste Carlisle

Fado

Mit Ivone Diaz, Marta Miranda, Pablo (J-Marc Dercle), Luís Guimarães, 
Carlos Dias Torres, João Sacramento, Luís Paiva, Luca Er Baghetta Modesti, 
Tininha de Alfama, Rosario Gomes, Carlos Antunes, Mauro Martins, Ricardo Mesquita,
Mena Sobral, Gentil Ribeiro, Miguel Pedro, Lino Ramos, Adelino Guimarães, Gal Tamir,
Fernando Proença, Cristina Pita, Zé Manel de Castro, Adriano Santos, Isabel Mata, 
Armando Roque, Vitor Tiago, Helder Nunes, Luís Vieira

Kinostart: 8. September 2022

im Arsenal Filmverleih

FADO – DIE STIMMEN VON LISSABON ist ein Dokumentarfilm, der vor dem Hintergrund eines entfesselten Wohnungsmarktes in der Alfama Lissabons spielt, dem ursprünglichsten Altstadtviertels der portugiesischen Hauptstadt. Auf den Spuren von Céline, die seit 20 Jahren in Portugal lebt, lernen wir Ivone Días und Marta Miranda kennen, zwei Künstlerinnen aus verschiedenen Generationen, die für das Überleben ihrer Kunst, ihrer Gemeinschaft und Nachbarschaft kämpfen. Ihre gemeinsame Sprache ist Fado, ein traditioneller Musikstil, der vom täglichen Kampf des Lebens erzählt. Mit den Texten und dem Klang von Fado-Liedern, die uns durch die Geschichte führen, bringt uns der Film die Beziehung zwischen Fado-Sängerinnen und Sängern und der sich ständig verändernden Welt um sie herum näher, und wärmt das Herz für die einzigartige Kultur des Fado.

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews