FÜR JOJO ab 11. Juli auf Netflix

Freundschaft, Liebe und Einsamkeit: Für Jojo erzählt die Geschichte von Jojo (Nina Gummich) und Paula (Caro Cult). Wie Seelenverwandte teilen sie ihr Leben, bis Jojo den Mann ihrer Träume kennenlernt und Paula so zum fünften Rad am Wagen wird. Der Netflix Film von Regisseurin Barbara Ott und Produzent Alexander Funk zeigt, wie zerbrechlich eine jahrelange Freundschaft plötzlich sein kann. Tief gekränkt und unglücklich muss Paula sich der Frage stellen, was sie nun mit ihrem eigenen Leben - ohne Jojo - anfangen soll. Beim verzweifelten Versuch, ihre Freundin zurückzugewinnen, entstehen tragische und absurde Momente –  eine Mischung aus Coming-of-Age, Hochzeits-Crasher und Freundschaftsdrama.

Für Jojo

Gedreht wurde Für Jojo in Berlin, auf Sylt und Rømø. Das Drehbuch stammt von Stefanie Ren, produziert wurde der Film von der Oberon Film GmbH und Netflix.

Alexander Funk, Produzent Oberon Film GmbH: “Mit Für Jojo ist uns ein unterhaltsamer und bewegender Film über Freundschaft und den Lauf des Lebens gelungen. Wir freuen uns besonders, dass wir Nina Gummich und Caro Cult für dieses außergewöhnliche Projekt gewinnen konnten. Sie und die Regie von Barbara Ott haben der Geschichte von Stefanie Ren Wärme und Seele verliehen.”

Für Jojo feiert am 24. Juni Weltpremiere auf dem 39. FILMFEST MÜNCHEN und ist ab 11. Juli exklusiv bei Netflix zu sehen.

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews

Mehr von MOVIEX