NETFLIX | Für Jojo - Freundschaftsdrama mit Caro Cult und Nina Gummich

In Für Jojo wird die jahrelange, tiefe Freundschaft zwischen Paula (Caro Cult) und Jojo (Nina Gummich) einer Zerreißprobe unterzogen, als Jojo plötzlich den Mann ihrer Träume trifft. Während sie auf rosaroten Wolken schwebt, bricht für Paula eine dunkle Zeit an. Sie ist wütend, gekränkt und einsam. Ohne ihre langjährige Seelenverwandte und auf sich allein gestellt, versucht sie, ihr Leben neu zu gestalten. Doch gezeichnet vom Trennungsschmerz lässt sie schließlich nichts unversucht, um Jojo zurückzugewinnen und einen Keil zwischen das glückliche Paar zu treiben.

Für Jojo

Für Jojo ist eine Mischung aus Coming-of-Age, Hochzeits-Crasher und Freundschaftsdrama. Das Drehbuch für den Netflix Film stammt von Stefanie Ren und Regie führte Barbara Ott. Produzent ist Alexander Funk von der Oberon Film GmbH.

Für Jojo feiert am 24. Juni Weltpremiere auf dem 39. FILMFEST MÜNCHEN. Neben den Hauptdarstellerinnen Caro Cult und Nina Gummich reisen auch Regisseurin Barbara Ott und Produzent Alexander Funk an und stehen vor Ort für Interviews zur Verfügung.

Die unzertrennlichen Freundinnen Jojo (Nina Gummich) und Paula (Caro Cult) genießen das Leben als junge Singlefrauen in Berlin in vollen Zügen. Bis sich Jojo Hals über Kopf in einen jungen Mann aus ihrem Heimatort verliebt und mit ihm eine Zukunft aufbauen will. Weit weg von Berlin, und von Paula. Für diese bricht eine Welt zusammen. Getrieben vom Trennungsschmerz und der Angst vor Einsamkeit tut sie alles, um Jojo, ihre bessere Hälfte und Seelenverwandte, vom vermeintlich größten Fehler ihres Lebens abzuhalten: einer Heirat. 
 

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews