Engst - schöne neue Welt

War „Flächenbrand“ schon sehr gelungen, zündet „Schöne neue Welt“ noch mehr. Klanglich gehen Engst stramm in die punkrockige Richtung wie etwa Serum 114, sind aber letztlich deutlich hymnischer unterwegs. Und auch griffiger, ohne jemals den (Rock)Biss zu verlieren. Der ist nicht nur melodisch und musikalisch vorhanden, sondern vor allem auch textlich.

Mit wohldurchdachten und wohlformulierten Lyrics kommentieren und kritisieren die Berliner die Gegenwart und das Zeitgeschehen. Und das alles extrem intensiv und eingängig. Starkes Stück deutsche und deutschsprachige Rockmusik mit Herz und Hymnik. Mit „Schöne neue Welt“ legt das quirlige Quartett stark und etwas heavier nach. Unbedingt zum Pogo, aber auch zum Nachdenken geeignet! Musikalisch und inhaltlich rockig und relevant. Passend zum Gassenhauer „Wieder da“ sind Engst zurück, um zu rocken und bleiben. Genial und bombastisch auch der Antifaschismus-Hammer „Keinen Meter“. Hier jagt ein harter Hit den nächsten. ​​​​​​​

Tourdaten

19.05.21 Bochum, Zeche
20.05.21 Hannover, Faust
21.05.21 Köln, Essigfabrik
22.05.21 Berlin, Kesselhaus
27.05.21 Stuttgart, Im Wizemann
28.05.21 Leipzig, Anker
29.05.21 Hamburg, Gruenspan
04.06.21 München, Technikum
06.06.21 Frankfurt, Das Bett

CD / Tonträger

SCHÖNE NEUE WELT, Arising Empire

Tour / Veranstalter

19.5.-16.6.21  Contra Promotion

 

Tourdaten

Bochum
Zeche

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews