Europatag mit Frida Gold 

Der 9. Mai ist Europatag und ist in Bochum der Tag, der am Platz des europäischen Versprechens begangen wird: Am Montagabend, 20 Uhr, lädt Frida Gold in die Christuskirche Bochum zum Benefiz für die Menschen in der Ukraine. 

22-05-08_frida_gold_viktoria-quartett_probe_christuskirche_bochum.jpg

Eröffnet wird der Abend von Oberbürgermeister Thomas Eiskirch, der auch Schirmherr der Gesellschaft Bochum-Donezk ist. Der Städtepartner-Verein wird an diesem Abend mit einer deutlich fünfstelligen Summe unterstützt werden, im unmittelbaren Vorfeld des Konzerts ab etwa 19:30 Uhr werden die Vorsitzenden von ihrer beeindruckenden Arbeit berichten. 
Alina Süggeler und Andi Weizel, das erfolgreiche Ruhrgebiets-Duo Frida Gold, werden bei ihrem akustischen Programm vom Viktoria-Quartett der Bochumer Symphoniker begleitet, das Streichquartett wird in der Klassikwelt hochgelobt. 
​​​​​​​

Tickets gibt es auf www.christuskirche-bochum.de und an der Abendkasse, sie kosten 10 bis 50 Euro bei freier Platzwahl in der Kirche. Jeder Cent des Ticketpreises  -  wie auch jeder Cent des Getränkeverkaufs  -  geht unmittelbar an die Gesellschaft Bochum-Donezk. 
Unterstützt wird der Abend vom Bochum-Fonds, einem Projekt der Bochum Strategie, zu den Sponsoren zählen ua das Ticketportal Reservix, die Weinhandlung Meyerhof, der Getränkefachgroßhandel WS-Gastro sowie das art Hotel Tucholsky. 
+ + +

FRIDA GOLD: IMAGINE EUROPE
Bochumer Benefiz für die Ukraine 
Montag 9. Mai | 20 Uhr | Einlass ab 19 Uhr | Vorprogramm ab 19:30 Uhr 
Christuskirche Bochum 
Platz des europäischen Versprechens 1
44787 Bochum 
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews