Live-Review! Colour Haze & My Sleeping Karma 6.8. München, Sommerbühne@Olympiastadion

Normalerweise steigt das Heavy-, Stoner und Psychedelic-Rock-Event „Keep It Low Festival“ mit mehreren Bands an mehreren Tagen auf dem Gelände des Feierwerks. Heuer ist alles anders und das Lineup besteht „nur“ aus zwei Bands. Die treten allerdings im großen Rahmen auf der Sommerbühne im Olympiastadion auf.

Auf der Bühne in der Südkurve machen die Aschaffenburger Art-Rocker My Sleeping Karma um 19.00 den Anfang. Mit gutem Sound starkem Licht im Rücken zelebrieren die Psychedliker faszinieren Instrumentalsound. Die rockigen und repetitiven sind dabei nicht unbedingt klassischer Stadionrock, ziehen das Publikum aber zusehends in ihren Band. Versonnenes und verklärtes Kopfnicken ist das vorherrschende Bild auf den Rängen. Nach einer guten Stunde ziehen die Aschaffenburger siegreich und unter respektablen Beifall aus der Südkurve wieder ab.

Dann sind die Lokalmatadoren Colour Haze aus München an der Reihe. Auch diese glänzen bei gestiegener Lautstärke mit spacigen Sounds und jammiger Spielfreude. Musik und Lichter wirken im Dunkeln dabei noch einen Tick faszinierender als bei den Kollegen. Ein schöner Anblick auch das erleuchtete Riesenrad auf dem Coubertinplatz vor dem Stadion im Hintergrund.

„Keep It Low“ 2021 – durchaus gelungen! Nächstes Jahr dann aber hoffentlich im alten Format wieder an der bewährten Stelle.

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews