Live-Review! Stahlzeit 3.2. Kiel, Wunderino Arena

Mehr Tribute geht nicht. Stahlzeit huldigen ihren Idolen mit einer imposanten Licht und Ton Show, die am Samstagbend mehrere tausend Besucher in ihren Bann zog.

Stahlzeit

Credits: Ramissa Michelmann (Instagram: Rampiczz)

Nah am Original und doch stets mit einer eigenen Note. Den Jungs aus Berlin hätte es definitiv gefallen.

Uns definitiv!

Weitere Infos zu Stahlzeit gibt es unter www.stahlzeit.com

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews

  • SUBSIGNAL

    Subsignal sind aber schon länger im Geschäft und es gibt spannende Sounds und spannende Geschichten aus dem Leben und Werk der Band zu berichten.