Rock Hard Festival: WDR Rockpalast mit "Plan B" zu Pfingsten

Wegen Corona kann das Festival dieses Jahr erneut nicht stattfinden. Stattdessen plant der Rockpalast an dem Tag, an dem das Event eigentlich begonnen hätte – Pfingstfreitag, den 21. Mai 2021 – einen Livestream auf allen Rockpalast-Online-Plattformen (Facebook, Youtube, Mediathek) vom Festivalgelände.

Diese wird moderiert und kommentiert von In-Extremo-Sänger Michael Rhein, der im gesamten Verlauf der Sendung über die sozialen Medien im engen Kontakt mit den Fans steht, die Fragen stellen und ihre Meinung posten können. Gemeinsam kann über Highlights der letzten Dekade diskutiert werden, gekrönt von Musiker-Anekdoten aus erster Hand von Michael Rhein.

Zu den Konzert-Höhepunkten gehören u.a. die Auftritte der erfolgreichsten vier deutschen Thrash-Metal-Bands Kreator, Sodom, Destruction und Tankard, ein Wiedersehen mit den Hardrock-Ikonen Doro Pesch und Uli Jon Roth, den gefeierten damaligen Newcomern Blues Pills und Dool, D-A-D und The Night Flight Orchestra, die für ihre aufwändigen Shows bekannt sind, der verstorbenen Szene-Größe Warrel Dane von Nevermore und Sanctuary sowie Rage, die einen unvergessenen Auftritt mit dem Lingua Mortis Orchestra spielten."

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews