Vanesa Harbek Live Dates

Seit  14.Januar 2022 ist das neue Album „Visiones“ der argentiischen Sängerin/Gitarristin/Trompeterin  VANESA HARBEK (A1 Records/Broken Silence) überall im Handel erhältlich. 

Nun stellt die Wahl-Berlinerin, die auch als Malerin erfolgreich ist, ihren fantastischen musikalischen Mix aus traditionellen Blues mit argentinischem Tango und Soul live vor. 
Zwar können wegen der Corona-Maßnahmen  von 19 geplanten Shows nur 6 stattfinden, auf diese freuen sich VANESA HARBEK und ihre Live-Band dafür umso mehr.

28.Januar 2022 Bielefeld, Studio Kanal 21 (Hybrid-Konzert, beginn: 18.30 Uhr,  Tickets unter https://buehne-21.ticket.io/4m2gch6y/ )
29.Januar 2022 Krefeld, Jazzkeller ( Einlass 20.00 Uhr, zugelassen sind 40 Besucher, oder per live Stream ab 21.45 Uhr über www.feedbeat.io, Passwort: jazzkeller)
30.Januar 2022 Berlin, Kulturbrauerei Maschinenhaus (Eintritt frei)
02.Februar 2022 Wetzlar, Francis
03.Februar 2022 Wutha, Famroda, Bar Krug
04.Februar 2022 Werdohl, Alt Werdohl

Auf ihrem neuen Album „Visiones“ nimmt VANESA HARBEK  in 12 Songs, teils auf englisch, teils auf spanisch gesungen, den Hörer mit auf eine musikalische, sehr persönliche Reise durch ihr Leben, ihre Seele und in ihre Heimat Argentinien, die die Enkelin deutscher Einwanderer 2017 Richtung Berlin verlassen hat. Ihr typischer Musikstil , traditionellen Blues mit Soul und argentinischem Tango zu verbinden und ihre vielen Tourneen durch ganz Südamerika, haben VANESA HARBEK den Titel „Queen Of Latin Blues“ eingebracht. Und natürlich die Tatsache, dass sich VANESA bisher als einzige Frau in der männerdominierten Blues-Szene Südamerikas als Solo-Künstlerin durchsetzen konnte.


Die Vorab-Singles des Albums „Visiones“,  „It’s Crazy“ und Positive Day“ haben es beide bereits in die Top 50 der digitalen iTunes - und Spotify-Charts geschafft. 

Zum Reinhören ist hier die Single  „Positive Day“ https://www.youtube.com/watch?v=sQRuDNihaHA

und ein kleiner Einblick zur Entstehung von „Visiones“ mit Song-Snippets: https://www.youtube.com/watch?v=KkZ-7WSAVw4

Produziert wurde „Visiones“ von der Bassisten-Legende Martin Engelien (u.a. Klaus Lage Band, Tabaluga, Go Music! ), der VANESA auch live am Bass unterstützt.

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews